Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

ALUMINIUM LEXIKON

Glossar über Aluminium

A - G

Aluminium - technische Eigenschaften

Aluminium

silbernes, leichtes, korrosionsbeständiges, sehr gut verarbeitbares Metall. Nach Sauerstoff und Silizium das dritthäufigste Element.

Erst Ende des 19. Jahrhunderts entdeckt, ist Aluminium heute neben Stahl das bedeutendste Gebrauchsmetall in nahezu allen Anwendungsbereichen der Technik.

In der Natur kommt Aluminium nur als Verbindung vor. Als Grundlage zur Aluminiumgewinnung dient Bauxit, ein Verwitterungsprodukt aus Kalk- und Silikatgestein, dessen hoher Gehalt an Al2O3 (Aluminiumoxid) häufig über 50% beträgt.

Weltweit werden jährlich mehr als 25 Millionen Tonnen Aluminium verarbeitet – davon mehr als 20 Millionen Tonnen in der westlichen Welt. Der stetig wachsende Bedarf in den westlichen Industriestaaten, insbesondere in Europa, ist dabei höher als die eigene Produktion – die Differenz muss durch weltweite Einfuhren gedeckt werden.

Von Natur aus zeichnet sich Aluminium durch geringe Festigkeit aus. Durch Zulegieren von entsprechenden Legierungsbestandteilen werden wesentlich höhere Festigkeiten – bei relativ hohen Dehn- und Elastizitätsgrenzwerten erzielt. Man unterscheidet bei den legierten Werkstoffen zwischen naturharten und aushärtbaren Werkstoffen.

Das niedrige spezifische Gewicht von Aluminium bietet ein hohes Potential für Kosteneinsparungen im Bereich aller Bewegungsabläufe, Transport, Fertigung, Montage und Wartung.

AlMgSi0,5 / EN AW 6060

AlMgSi0,5 / EN AW 6060 – 130 – 245 N/mm2

ist der am häufigsten verwendete Werkstoff und zählt zu den sogenannten leichtpreßbaren Legierungen.
Diese Legierung hebt sich hervor durch

  • besonders gute Eloxalqualität,
  • Meerwasser- und damit Korrosionsbeständigkeit,
  • gute Schweißbarkeit,
  • sehr gute Biegefähigkeit – bei entsprechender Festigkeit.

Für diesen Werkstoff ist die DIN 17615 – Präzisionsprofile aus AlMgSi0,5 – relevant. Sie trägt der recht guten Verformbarkeit
und den dadurch möglichen engen Toleranzen und dünnen Wanddicken gegenüber anderen Werkstoffen Rechnung.

Anwendungen:
Architektur, Maschinenbau, Möbel, Fahrzeugbau, Elektrotechnik

AlMgSi0,7 / EN AW 6005A

AlMgSi0,7 / EN AW 6005A – 270 N/mm2

Ähnliche Eigenschaften wie AlMgSi 0,5, jedoch höhere Festigkeiten – bis 270 N/mm2 – für entsprechende Einsatzzwecke.

Anwendungen:
Mechanisch beanspruchte Bauelemente

AlMgSi1 / EN AW 6082

AlMgSi1 / EN AW 6082 – 205 bis 310 N/mm2

Konstruktionswerkstoff

  • mit hohen Festigkeitswerten
  • gut schweißbar
  • meerwasser- und damit korrosionsbeständig
  • technisch eloxierfähig – ohne dekorativen Anspruch

Anwendungen: Mechanisch hoch beanspruchte Bauelemente

AlCuMgPb / EN AW 2007

AlCuMgPb / EN AW 2007 – 340 bis 370 N/mm2

Naturharter Werkstoff – insbesondere geeignet zur zerspanenden Bearbeitung (kurzer Span durch Pb-Anteil).
Anwendungen: Bohr- und Dreh – Werkstoff

AlZn4,5Mg1 / EN AW 7020

AlZn4,5Mg1 / EN AW 7020 – bis 350 N/mm2

Schwer verpreßbarer Konstruktionswerkstoff mit ausgezeichneter Schweißbarkeit.
Anwendungen: hoch beanspruchte Schweißkonstruktionen insbesondere im Bau und Maschinenbau.

AlZnMgCu1,5 / EN AW 7075

AlZnMgCu1,5 / EN AW 7075 – 500 bis 530 N/mm2

Der Werkstoff für höchste Belastungen und Beanspruchungen (sehr geringe Korrosionsbeständigkeit).
Anwendungen: Konstruktionen mit sehr hoher Beanspruchung im Flugzeug-, Fahrzeug- und Maschinenbau.

 

Al99,5 / EN AW 1050

Al99,5 / EN AW 1050 – H0 bis H28

Naturharter Werkstoff, vorwiegend für Walzprodukte
Anwendungen: Metallbau

 

AlMg1 / EN AW 5005

AlMg1 / EN AW 5005 – H0 bis H38

Naturharter Werkstoff, meerwasserbeständig, gut schweißbar, gut eloxierfähig, für dekorative Oberflächen.
Anwendungen: Fassaden-, Metall- und Fahrzeugbau, Verpackung

 

AlMg3 / EN AW 5754

AlMg3 / EN AW 5754 – bis 180 N/mm2

Naturharter Werkstoff für Walzprodukte und einfache Profilquerschnitte

  • mit sehr guter Korrosionsbeständigkeit,
  • gut schweißbar,
  • gute Eloxalqualität.

Anwendungen: Architektur, Maschinenbau und Möbelindustrie

 

AlMg4,5Mn / EN AW 5083

AlMg4,5Mn / EN AW 5083 – H0 bis H36

Naturharter Werkstoff, meerwasserbeständig, gut schweißbar, hervorragend geeignet für statisch beanspruchte Konstruktionen.
Anwendungen: Bedeutende Legierung für den Schiffbau, des weiteren im Maschinen-, Fahrzeug- und Apparatebau, Bauwesen

 

Weitere Legierungen

Weitere Legierungen – insbesondere aus dem Warm- und Kaltwalzbereich auf Anfrage,
u.a.: 1100, 1200, 1230, 1235, 3003, 3005, 3103, 3105, 5049, 8006, 8009, 8011, 8079

Gesundheitliche Unbedenklichkeit

Gesundheitliche Unbedenklichkeit

Aluminium ist nach allen heute vorliegenden Erkenntnissen für die Gesundheit völlig unbedenklich.

alpha aluminium GmbH
Rennweg 97
D-56626 Andernach

T +49 (0) 2632 98780-0
F +49 (0) 2632 98780-97
info@alpha-aluminium.de

  © alpha aluminium GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Einstellungen für Ihre Privatsphäre. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.